Elbfähre statt Elbstauchaussee

UPDATE: Unser Antrag wurde (mit kleinen Änderungen/Erweiterungen) angenommen!! Das freut uns sehr. Andere Städte wie z.B. Rotterdam nutzen Ihre Wasserwege schon länger auch für Pendlerströme. Ja, machen wir mit den Hafenfähren auch, aber warum soll in Finkenwerder uns Teufelsbrücke Schluss sein?

Die Elbchaussee ist für die nächsten Jahre Dauerbaustelle. Die S1 ist im Berufsverkehr schon jetzt mehr als gut ausgelastet. Ausweichstrecken führen oft durch Wohngebiete. Darum wollen wir unseren natürlichsten Verkehrsweg nutzen: Die Elbe. Die Hafenfähren müssen in der Bauzeit bis Blankenese und Wittenbergen verlängert werden. Hierzu unser Antrag für die Bezirksversammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.